Wir helfen Ihnen gerne weiter +31 (0) 566 - 68 93 05
Reviews Schiffe

Friendship 22 Sport


Reviews Schiffe


Friendship 22 Sport : Red Snapper / Scarlett

Merkmale / Eigenschaften

  • Eine Kajütyacht, die sich wie ein offenes Boot segeln läßt.
  • Mit Aussenborder ausgestattet.
  • Preisgünstig.

Reviews

Vater und Kind Segeln

Für uns war es eine perfekte Woche mit viel Sonne und unterschiedlichen Windverhältnissen von 1-7 Windstärken. Einziger Wehmutstropfen: der am Heck montierte Motor lässt sich nicht aufholen. Gerade bei etwas mehr Wind bremst er doch etwas.

Hallo Maran Yachtcharter!

Meine Tochter und ich haben eine wunderschöne Woche auf der Friendship 22 Sport "Scarlett" verbracht.

Nach problemloser Anreise aus Deutschland konnten wir schon etwas vor dem vereinbarten Zeitpunkt am Freitag in Terkaple das Schiff übernehmen. Nach einem sehr freundlichem Empfang und dem unkomplizierten Erledigen der Formalitäten konnten wir uns schnell mit dem Schiff vertraut machen. Alles war an Bord und in gutem Zustand. Dann noch die Einweisung in Motor, Elektrik, Kocher usw. und schon waren wir unterwegs. Wir hatten uns bewusst für die unkomplizierte F22 entschieden, um möglichst flexibel zu bleiben, ... und wurden nicht enttäuscht.

Mit Übernachtungen in den Yachthäfen von Sneek, Sloten, Oudega, Heeg, Workum, Langenweer und Akkrum haben wir Frysland und ein Stück Ijsselmeer erkundet. Über 100 sm/185 km zeigte die Logge am Ende der Woche. Da das Schiff ausgesprochen handig ist, mussten wir nur wenig motoren. 13 Liter Benzin hatte der zuverlässige 8 PS-Außenborder verbraucht. Wie stabil die Friendships sind, konnten wir übrigens am vorletzten Tag auf dem Sneeker Meer erfahren. Bei in Böen bis zu 7 Windstärken fühlten wir uns nur unter kleingerollter Fock absolut sicher.

Als langjähriger Frysland-Urlauber sind uns viel Ecken mittlerweile vertraut. Aber Land, Leute und die perfekte Infrastruktur mit Seen, Kanälen, Anlegeplätzen und Yachthäfen bieten nach wie vor hervorragende Rahmenbedingungen für einen schönen Urlaub.

Dank des unkomplizierten Charterunternehmens Maran werden uns die Tage noch lange in guter Erinnerung bleiben.

... und wir kommen gerne wieder!

Segeln mit meiner Tochter

Mit meiner Tochter (12J, etwas Segelerfahrung) habe ich die kleine FS22 Sport, für eine Woche der Sommerferien gemietet.

Unterwegs waren wir auf Binnenmeeren, Kanälen und auf dem Ijsselmeer.

Übernachtungen hauptsächlich an Marrekrite- Anlegern und ein paar mal in Häfen.

Das kleine Boot lässt sich sehr gut fahren. Durch die kurzen Wege im Cockpit und die durchdachten Schot- und Fallführungen lässt sich das Boot auch sehr gut alleine segeln, wenn die Tochter mal keine Lust hat.

Allerdings stelle ich mir das Cockpit sehr eng vor, wenn man mit mehr als zwei Personen Manöver fahren würde.

Wegen der geringe Länge des Bootes und die damit einhergehenden Unruhe des Bootes haben wir leider unseren Plan länger auf dem Ijsselmeer zu fahren geändert. Der Wellengang bei angesagten und geschätzten 4Windstärken war uns schon zu viel. Es bestand keine Unsicherheit, aber mangelnder Komfort ;-) Auf den Seen und Kanälen machte das Boot aber sehr viel Spass auch bei Windstärken über 4!

Mit dem 8PS Motor ist das Boot gut motorisiert, wenn das mal nötig ist.

Leider lässt sich der Motor nur schlecht drehen, in einer Richtung fast garnicht. Aber man gewöhnt sich daran und alle Manöver gelingen.

Die Ausstattung des Bootes ist, wie es versprochen wird: einfach. Aber es ist alles vorhanden und in gutem Zustand. Das gilt für die Decksausrüstung wie für für die Ausrüstung unter Deck. Dinge, die wir wie üblich mitgenommen haben, wurden doch nicht gebraucht. Sehr geholfen hat uns das kleine Deckzelt, das bei schlechtem Wetter den Wohnraum erweitert hat.

Der ausserdem vorhandene 12V- Steckeranschluss für Navi oder Smartphone, Beleuchtung unter Deck und der vorhandene Aufstelltisch unterscheiden dieses Boot dann doch von einer Jolle;-) Die kleine ausziehbare Miniküche mit Spirituskocher und fließend Wasser erfüllt auch durchaus ihre Aufgabe.

Fazit: das Boot hat gerade durch die Einfachheit und das hervorragende Handling sehr viel Spaßpotential.

Die Gelassenheit und unerschütterliche Freundlichkeit der Maran-Crew, auch an ihrem Hauptarbeitstag, dem Freitag, ist nun schon legendär: Man ist Kunde, man ist König, man ist im Urlaub und wird bestens versorgt und umsorgt. Dafür vielen Dank!!

Bis zu nächsten Törn in einem Maran Boot

Dirk und Paula

Freunden Segeln seit Jahren zusammen.

Hallo Manfred,es war wie immer ein Genuss und ich glaube das gilt für ALLE Crewmitglieder. Das Wetter war ja auch nahezu perfekt!

Die Boote waren wie immer in einem sehr guten Zustand und auch die jeweilige Crew kam gut den Booten zurecht.   

Auf dem Fluessen hatten wir Freitags bei Wind bis 7 bft., mit 2 Reffs alle viel Spaß beim „Wellenreiten“ und auf dem Ijsselmeer war es dann samstags etwas rau aber mit 4 bft. optimaler Wind!

Das Fahrgebiet ist mir und einigen anderen nach rund 25 Jahren sehr vertraut geworden. Wir genießen es jedes Mal und es ist schön, die bekannten schönen Plätze aufzusuchen wie z.B. Sloten oder den Strand in Makkum. Es hat sich die letzten Jahre viel getan und das friesische Segelrevier ist einfach ein Traum!

Auch mit Maran sind wir seit der ersten Zeit um 1990 sehr zufrieden; …und Ihr hoffentlich auch mit uns!

Es gab nie Schwierigkeiten und in fast jedem Jahr haben wir Boote gemietet, die absolut in Ordnung und wunderbar zu segeln waren! Ich hoffe auf weitere schöne Jahre in Friesland und melde mich bestimmt Ende des Jahres zwecks Mietanfrage .

Beste Grüße aus Rüdesheim am Rhein!

Mario S.