Wir helfen Ihnen gerne weiter +31 (0) 566 - 68 93 05
Reviews Schiffe

Friendship 28 MK3


Reviews Schiffe


Friendship 28 MK3 : Scorpio / Sirius / Alcor

Merkmale / Eigenschaften

  • Eine sichere, komfortable und schnelle Yacht.
  • Ein doppelbed Hinten und vor ein abschliessbare Kajüte mit doppelbett für zwei Personen. 
  • Für optimalen Komfort und maximales Segelvergnügen

Reviews

Mai Urlaub

Hallo Maran Yachtcharter, Gleich vorweg, es hat uns alles sehr gut gefallen.

Bei dem 1- wöchigen Törn waren dabei: meine Frau Petra, Tochter Caroline, Freund Marius und ich.

Da wir bisher viel Campingurlaub gemacht hatten, sind wir auch auf dem Segelschiff gut zurecht gekommen. Die Größe von 9m waren für uns ausreichend.

Die Hafenmanöver hatten, auch dank des ausführlichen Einweisungstörns, recht gut geklappt.

Das Schiff war technisch in Schuss und alles hat funktioniert.

Allerdings war der Kühlschrank nachts gut zu hören, weshalb wir ihn zum Schlafen einfach ausgeschaltet hatten. Das war überhaupt kein Problem, da er 24 h kühl hält.

Unsere Route ging von Terkaple durch das Sneekermeer, Sneek, Ilst, Heeg, Workum, Medemblik, Stavoren und wieder zurück.

Bei der ersten Ijsselmeer Überfahrt hatten wir Windstärke 5-6 und 1-2m Welle.Recht ordentlich für Segelanfänger. Ich musste die Pinne schon gut festhalten, um das Boot auf Kurs zu halten und die Wellen auszugleichen. Die Rückfahrt war weniger spektakulär bei Wind 1-2. Das letzte Viertel bis Stavoren mussten wir sogar noch motoren, da wir unter2 Kn gefallen sind.

Das Wetter wurde immer schöner, und wir genossen noch zwei sonnige Tage.   

Feste Kunden Maran: Zu zweit auf der Sirius

Wer mit einer "kleinen Crew" unterwegs ist und eine Pinnensteuerung bevorzugt, hat mit der “Sirius” eine gute Wahl getroffen.

Dieses Schiff ist mit 8,90 m Länge etwas kleiner und wendiger als z.B. “Puma” oder “Passaat” und lässt sich dementsprechend auch sportlicher segeln.

Etwas ungewohnt ist, dass die Großschot und die Traveller auf einer Schiene unmittelbar am Niedergang befestigt sind – gut zu bedienen, aber eine kleine Stolperfalle. Dafür ist das Cockpit groß, die Instrumente sind unter dem Niedergang angebracht und mit dem Pinnenausleger kann der Rudergänger schön auf der hohen Kante sitzen und den Blick in die Weite genießen. Die Pinnensteuerung reagiert sehr sensibel- bei leichten Winden läuft das Schiff auch mit zwei Fingern “wie auf Schienen”.

Unter Deck ist es kuschelig, die Doppelkoje vorne ist durch eine Schiebetür abgetrennt, hinten befindet sich eine Doppel-/ Hundekoje. Für Crews, die sich sehr gut kennen oder auch für Familien (max 4 Personen) dürfte das aber kein Problem sein.

Ich kann mit diesem Schiff eine Tour auf dem Ijsselmeer und Markermeer sehr empfehlen: Enkhuizen, Hoorn, Monnikendam, Lelystad und Lemmer sind einige Häfen, die wir immer wieder gerne anlaufen. Und bei dieser Schiffslänge hat man in der Vor-/Nachsaison die freie Platzwahl!

Prima, dass Maran auch dieses Schiff mit einem Plotter ausgestattet hat und so gut in Schuss hält – eine gute Alternative für Crews mit kleinem Budget.

Bezogen auf Friendship 28 (3 Mal gechartert)

Gerne schildere ich Ihnen meine Erfahrungen mit der Friendship 28 (Alcor), welche ich hauptsächlich in den letzten Jahren gemietet habe:


* Zusammenstellung der Crew

Ideal besetzt ist dieses Boot mit 3 – 4 Personen. Man hat dann immer noch viel Komfort, aber genug Hände für alle Manöver. Das Boot ist sehr gutmütig und eignet sich auch für Einsteiger in das Segeln von Yachten.

* Erfahrungen mit dem gecharterten Schiff
Die Friendship verträgt viel Wind, ist sehr exakt steuerbar und geht sanft durch Wellen. Man fühlt sich an Bord sehr sicher, daher ist das Boot auch für Familien genau richtig. Der Motor ist kraftvoll und zuverlässig bei zuviel oder zu wenig Wind. Unter Deck ist es auch durch die Stehhöhe sehr gemütlich, die Küche ist gut plaziert und es gibt genug Privatsphäre durch das separate WC und die Vorschiffkammer. Die Ausrüstung ist komplett und alles funktionierte immer einwandfrei.


* Erfahrungen über das Fahrgebiet

Mit 1,20 Tiefgang ist die Friendship 28 nicht nur für das Ijsselmeer, sondern auch für die Frisieschen Seen gut geeignet, die ausserhalb der Fahrwasser oft sehr flach sein können. Man erreicht mit ihr die schönen Marekritte – Liegeplätze, bekommt aber auch in der Hauptsaison in den beliebten Stadthäfen wie z.B. Medemblik immer noch einen Platz. Insgesamt ist das Fahrgebiet sehr abwechslungsreich sowohl für das Segeln wie auch Sightseeing an Land.

* Erfahrungen mit Maran Yachtcharter
Wir sind seit Jahren Stammkunde bei Maran, weil der Service überaus freundlich, zuverlässig und kompetent ist, die Boote sehr gepflegt sind und die Auswahl für jeden dass passende Schiff bietet. Sobald wir den Maran – Hafen erreichen ist unser Alltag weit weg!

Bis bald und alles Gute!

Markus Fritsch

Zwei erwachsenen auf der Sirius,

Anke und Thomas sind

4 mal zusammen und 1 mal mit 2 Freunden mit einem Segelboot von Maran gesegelt.

Wir haben insgesamt bisher 3 Boote genutzt, Jeanneau 26 Fuss, Friendship 28 Fuss und Jeanneau 32 Fuss. Alle Boote waren in sofort nutzbarem Zustand, es gab bisher keinen einzigen Defekt zu berichten. MARAN hat uns bei der Auswahl der Boote sehr kompetent beraten, dabei unsere Wünsche und Ideen sorgfältig beachtet. 

Die Boote sind gut und zweckmäßig bis gut ausgestattet, stehendes und laufendes Gut in angemessenen aber durchweg guten Zustand. Die Einweisung auf die Boote war ausgiebig wie auch die Revierberatung. Es sind alle Karten sowie alle sicherheitsrelevanten Ausstattungen vorhanden- und aktuell.

Das Fahrgebiet umfasste bisher die Strecke bis Groningen, das Marker und das Ijsselmeer sowie alle mit der Masthöhe befahrbaren Kanäle und Seitenmeere und natürlich die Waddensee. Hervorzuheben ist die Infrastruktur Frieslands und Hollands in diesem riesigen Revier, man kann sich auf alle Zeitangaben an Brücken und Schleusen verlassen, die Marinas sind zum größten Teil top, und die Ortschaften entlang den Wasserwegen sehr gepflegt. Mit ein bisschen Erfahrung (und google maps) ist auch das Bunkern bei Supermärkten kein Problem, praktisch jeder Ort > 2000 Einwohner hat einen gut zu Fuß erreichbaren Supermarkt. Absolute Weltklasse ist die UMTS Erreichbarkeit, wir haben praktisch überall die TV-Nachrichten per Mobiltelefon schauen können. Ebenso attraktiv sind die Marekritte -Anleger, wo man immer idyllisch und ruhig abseits von Ortschaften übernachten kann, manchmal im Päckchen aber auch häufig alleine.

Nach einiger Prüfung im WEB verschiedener Vercharterer sind wir beim ersten Mal auf MARAN gestoßen und halten ihm die Treue- aus folgenden Gründen: Flexibel in der Buchung, sehr gute Lage mitten in Friesland, sehr gepflegte und sehr gut ausgewählte Boote, kurze Wege beim Beladen der Boote, sehr freundlicher Umgang, gute Auffrischungsausbildung, Preis-Leistung stimmen.

Viele Grüße und bis demnächst

Anke und Thomas

Friendship Segeln

Zusammen mit der Freundin, beide Segelschein

* Erfahrungen mit dem gecharterten Schiff

Hervorragend in Schuß! Gutmütiges jedoch durchaus gut gehende Friendship

* Erfahrungen über das Fahrgebiet

Perfekt geeignet für Segelanfänger

* Erfahrungen mit Maran Yachtcharter

Professionell, freundlich und sehr entspannt..

Fahrt Friesische Seenplatte als Anfänger

Als frisch gebackene SBF See Inhaber sind wir zum ersten Mal alleine ( meine Frau und ich) in See gestochen.

Bei Maran Yachtcharter hat man uns super nett empfangen. Das Schiff war in einem Top- Zustand. Zu empfehlen für Anfänger war auch der Segellehrer, der uns viele unsere Ängste nehmen konnte.

Auf dem Sneekermeer kann man hervorragend üben. Nach den vielen Wenden und Halsen findet man immer schöne und günstige Marinas.

Mit dem Service von Maran waren wir super zufrieden.