Wir helfen Ihnen gerne weiter +31 (0) 566 - 68 93 05
Fahrtipps

Wattenmeer Segeln


Segeln auf dem Wattenmeer!

Fahr doch mal nach Texel! Texel ist die westlichste der westfriesischen Inseln und von der Schleuse in Den Oever aus gut zu erreichen. Wie alle Fahrwasser im Wattenmeer ist auch dieses genau getonnt.

Die Entfernung von Den Oever zum Yachthafen Oudeschild beträgt etwa 13 sm, ein kurzer, angenehmer Tripp in einem sehr breiten und tiefen Fahrwasser. Wer die Gezeiten richtig nutzt, kann sich durch die einsetzende Flut im breiten Texelstrom mächtig anschieben lassen. Selbstverständlich kann man Texel auch von Osten aus anlaufen. Hier führt das Fahrwasser von der Schleuse Kornwerderzand aus in etwa 22 sm durch die Waddenzee. In diesem Fall sollte man die einsetzende Ebbe nutzen, um sich nach Texel hinausziehen zu lassen. Der Yachthafen in Oudeschild verfügt über 250 Liegeplätze. Weitere Infos:

Texel - Oudeschild :

Jachthafen Texel :

Texel info:


Nach Vlieland:

Vlieland liegt zwischen Texel und Terschelling und ist auf vielen Wegen zu erreichen.

Beginnen wir von West nach Ost: Von Oudeschild, Texel aus fahren Sie ostwärts bis zur Fahrwasserteilertonne T28-SO1. Hier biegen Sie links beim Robbenzand in das SO-Fahrwasser ab. Dieses Fahrwasser wird gegen Ende sehr eng und sieht auf der Karte sehr flach aus, aber unsere erfahrenen Stammkunden sind die Strecke auch mit unserer größten Segelyacht, der Passaat mit 1,30 Tiefgang, gesegelt. Einzig bei maximaler Ebbe zur Springzeit und stetigem Ostwind ist die Strecke nicht zu empfehlen, hier könnten Sie eventuell aufsetzen. Nachdem Sie das SO-Fahrwasser verlassen haben, biegen Sie nordwärts in das Fahrwasser „Inschot“ ein. Die gesamte Strecke von Oudeschild nach Oost-Vlieland beträgt etwa 29 sm. Die Hafeneinfahrt nach Vlieland ist recht eng, achten Sie auf Querversatz bei starken Gezeitenströmungen. In Vlieland erwartet Sie ein komplett modernisierter Hafen mit 300 Liegeplätzen.

Info:  Vlieland-yachthafen

Coordinaten: Yachthafen Vlieland

Wenn Sie Vlieland von Harlingen aus anlaufen wollen, beträgt die Entfernung 18 sm. Auch hier können Sie die Gezeiten gut nutzen, denn die Ebbe setzt im „Blauwe Slenk“ und „Vliestroom“ recht stark und beschleunigt Ihre Fahrt.

Für alle Fahrstrecken gilt: ein sehr schönes Segelrevier, das gut zu befahren ist, wenn man genau auf die Betonnung achtet und im Fahrwasser bleibt. Achten Sie stets auf andere Schiffe, denn die Inseln sind sehr beliebt, so dass Sie immer wieder Plattbodenschiffen und anderen Traditionsseglern begegnen werden. Auch die Berufsschiffahrt (Fischerei und Fähren nach Vlieland und Terschelling) ist hier unterwegs. Wenn Sie die Schnellfähren MS Koegelwieck oder MS Tiger sehen, halten Sie sich betont an einem Rand des Fahrwassers. Diese Fähren sind mit 32 kn (58 km/h) unterwegs und schneller da, als Sie denken… Aber: Seien Sie aufmerksam und genießen Sie Ihre Fahrt zu diesen schönen Inseln. Es lohnt sich!

Wer sich bereits auf Terschelling befindet, hat vielleicht Lust auf einen kurzen Abstecher nach Vlieland. Von dieser Nachbarinsel aus beträgt die Entfernung nur etwa 14 sm.


Nach Terschelling:

Die dritte der westfriesischen Inseln erreichen Sie von Texel, Vlieland oder Harlingen aus.

Die Fahrstrecke von Texel aus beträgt etwa 35 sm, von Vlieland 14 sm und von Harlingen aus etwa 21 sm. Wenn Sie Terschelling von Harlingen aus anlaufen, fahren Sie vorbei an der Vogelinsel Griend und können auf den zahlreichen Sandbänken bestimmt einige Seehunde sehen. Auch an dieser Stelle möchten wir Sie auf den Fährbetrieb aufmerksam machen: siehe oben. Der Hafen in West-Terschelling ist kleiner und überschaubarer als Texel oder Vlieland. Hier erleben Sie besonders abends ein romantisches Ambiente durch den Leuchtturm und die beleuchteten Tonnen auf der Waddenzee.

Info: Yachthafen Terschelling

Marina Guide: Coordinaten: Hafen Terschelling

Für mehr Fahrtipps - schauen Sie auch hier :

Diese Fahrtipps lesen Sie mit besonderen Dank an Claudia Heinen !